Home > News and Events > Pressemitteilung

Pressemitteilung

DEUTSCHLAND SORGT FÜR VOLUMENANSTIEG AUF EUROPÄISCHEM HOTELINVESTMENTMARKT


Investitionsvolumen auf dem europäischen Hotelinvestmentmarkt im ersten Quartal 2015 bei 3,74 Milliarden Euro // Anstieg um 116 Prozent im Vorjahresvergleich // Deutschland verzeichnet Anstieg um 225 Prozent


Das Investitionsvolumen auf dem europäischen Hotelinvestmentmarkt betrug im ersten Quartal 2015 3,74 Milliarden Euro und hat sich damit im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres (1,73 Milliarden Euro) mehr als verdoppelt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Immobilienberatungsunternehmens CBRE. „Dieser Wert zeigt deutlich die hohe Attraktivität von Hotelimmobilien“, sagt Olivia Kaussen, Head of Hotels Germany & CEE bei CBRE. „Vor dem Hintergrund einer niedrigen Inflation und steigenden Konsumausgaben steigt der Appetit der Investoren auf diese verbrauchernahe Assetklasse.“

Deutschland mit Anstieg des Transaktionsvolumens um 225 Prozent

Einen entscheidenden Anteil an diesem hohen Ergebnis hatte der deutsche Hoteltransaktionsmarkt, der einen Anstieg von 225 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichnete. Das Transaktionsvolumen lag im ersten Quartal 2015 bei rund 643 Millionen Euro. Im ersten Quartal des letzten Jahres lag dieser Wert noch bei 198 Millionen Euro. Nahezu alle europäischen Länder konnten in den ersten drei Monaten dieses Jahres gegenüber dem ersten Quartal 2014 eine höhere Aktivität auf ihren Hotelinvestmentmärkten vermelden. Insbesondere Großbritannien mit zusätzlichen 38 Prozent und Frankreich mit 90 Prozent trugen zu diesem starken europäischen Ergebnis bei. Der Anstieg in Großbritannien ist vor allem auf das erwartete Handels- und Wirtschaftswachstum sowie das begrenzt vorherrschende Angebot zurückzuführen. In Deutschland bleibt die Aktivität auf dem Transaktionsmarkt vor dem Hintergrund des derzeit niedrigen Zinsniveaus auch in den kommenden Monaten weiter hoch, das für eine steigende Nachfrage bei den institutionellen Investoren sorgt.

Starker Anstieg auch in Südeuropa

In Südeuropa wurde mit einem Transaktionsvolumen von 878 Millionen Euro eine erhebliche Steigerung verzeichnet, die im Jahresvergleich bei 301 Prozent liegt. Diesem Anstieg liegt in erster Linie das signifikante Wachstum bei spanischen Hoteltransaktionen zugrunde. Insbesondere Private Equity Fonds zeigten ein hohes Interesse für den spanischen Markt und für dortige Value-Add-Produkte mit einem starken Wachstumspotenzial. Auch der Hotelinvestmentmarkt in Mittel- und Osteuropa sowie in Österreich verzeichnete einen deutlichen Anstieg der Transaktionen auf insgesamt 160 Millionen Euro im ersten Quartal 2015. Die Märkte hier profitieren ebenso von attraktiven Renditen und gesunden wirtschaftlichen Fundamentaldaten. „Wir gehen davon aus, dass die Attraktivität des Hotelinvestmentmarkts weiter steigen wird“, so Kaussen. „Investoren schätzen die Aussichten für die nächsten Monate sehr positiv ein.“

Ansprechpartner:
Olivia Kaussen
CBRE GmbH
Head of Hotels Germany & CEE
+49 89 24 20 60 25
olivia.kaussen@cbrehotels.com

Dr. Jan Linsin
CBRE GmbH
Head of Research Germany
+49 69 17 00 77 663
jan.linsin@cbre.com


Weitere Informationen zu CBRE
CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das - in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2014 - weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit über 52.000 Mitarbeitern in über 370 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg, München, Nürnberg und Stuttgart. www.cbre.de

Veröffentlicht am: 11 05 2015

Weitere Schritte

Zurück zu News & Events

Schnellsuche

Shared - WEB_QUICK_LINKS_CONTENT

Shared - WEB_QUICK_LINKS_CONTENT

Shared - WEB_QUICK_LINKS_CONTENT

Shared - WEB_QUICK_LINKS_CONTENT

Shared - WEB_QUICK_LINKS_CONTENT

Shared - WEB_QUICK_LINKS_CONTENT

Folgen Sie uns

EinwilligungserklärungEinwilligungserklärung