• Am Münchner Bürovermietungsmarkt wurde mit einem Flächenumsatz von 698.000 m² das stärkste Ergebnis innerhalb der ersten neun Monate eines Jahres seit Aufzeichnungsbeginn erzielt
  • Fast 40 % des Umsatzes ging auf Großanmietungen von jeweils über 5.000 m² zurück. Ein Drittel entfiel auf Projektentwicklungen
  • Im Vergleich der deutschen Top-5-Märkte verzeichnete die Durchschnittsmiete am Markt München das höchste Vorjahres-Plus von 14 % auf 18,77 €/m²/Monat. In der Stadt München lag sie mit 20,25 €/m²/Monat erstmalig über der 20,00 €-Marke. Im Umland wurde durch-schnittlich für 11,27 €/m²/Monat angemietet
  • Der Büroleerstand reduzierte sich im Vorjahresvergleich um 5 %. Die Leerstandsrate gab um 20 Basispunkte auf 3,0 % nach. In den besonders stark nachgefragten Bürolagen innerhalb des Mittleren Rings ist derzeit weniger als 1 % des Bürobestandes unvermietet