Gesellschaftliches Engagement wird bei CBRE großgeschrieben und ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Auch in Deutschland möchten wir einen gesellschaftlichen Beitrag leisten, daher bieten wir unseren Mitarbeitern vielfältige Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren.

Seit 2016 finden jährlich an vielen CBRE Standorten in Deutschland die CBRE Social Days statt. Im Rahmen dieser ermöglichen wir unseren Mitarbeitern, zusammen gemeinnützige Projekte durch bezahlte Freistellung zu unterstützen. Oft sind nicht nur finanzielle Mittel, sondern vielmehr helfende Hände nötig, um gemeinsam etwas zu bewegen. Daher packen unsere Mitarbeiter tatkräftig mit an, wenn soziales Engagement gefragt ist.

Bei unseren Social Days gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten, wie sich unsere Mitarbeiter engagieren können. Ob handwerkliche Tätigkeiten, Ausflüge und Aktivitäten mit Kindern, Senioren und benachteiligten Menschen oder im Rahmen von Umwelt- und Tierprojekten. Die Mitarbeiter können selbst entscheiden, welche Projekte unterstützt werden sollen. Der Fokus liegt meist auf regionalen Aktionen, bei denen wir uns auf die Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen, auf die Bekämpfung und Linderung von unheilbaren Krankheiten sowie auf Umweltschutz- und Nachhaltigkeitsprojekte konzentrieren.

Die Social Days leisten nicht nur einen positiven Beitrag für die Gesellschaft, sondern stärken darüber hinaus den Teamgeist, erweitern die soziale Kompetenz unserer Mitarbeiter und ermöglichen ihnen, das gesellschaftliche Umfeld aktiv mitzugestalten.

Neben den Social Days organisiert CBRE viele weitere Maßnahmen, um soziale Einrichtungen und hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen –beispielsweise mit einer Spendenaktionen zu Weihnachten oder Tombolas für den guten Zweck. Durch verschiedenste Aktionen konnten wir bereits einen positiven und nachhaltigen Einfluss auf die Gesellschaft nehmen und werden weiterhin daran arbeiten, unserer unternehmerischen Verantwortung gerecht zu werden.