Real Estate Market Outlook 2023 (DE)

Den vollständigen Report als PDF (45 Seiten) herunterladen.

Real Estate Market Outlook 2023 (EN)

Download the complete report as PDF (45 pages).

Hohe Zinsen und ein konjunkturell schwächeres Umfeld sind 2023 die wesentlichen Herausforderungen für den deutschen Immobilienmarkt.

Obwohl sich die Inflation Ende 2022 abschwächte, lag sie in Deutschland immer noch bei 8,6 %, in der Eurozone bei 9,2 %. Die EZB wird die Zinsen weiter anheben, bis sie einen deutlichen Rückgang der Inflation in Richtung ihres Zwei-Prozent-Ziels feststellt. Schwächere Fundamentaldaten und höhere Kapitalkosten werden im Allgemeinen zu niedrigeren Vermögenswerten und zu einem neuen Preisniveau bei Immobilieninvestments führen.

Die aktuellen Entwicklungen bei den Stimmungsindikatoren auf Unternehmens- und Haushaltsebene deuten darauf hin, dass der deutschen Wirtschaft allenfalls eine milde Rezession im Winterhalbjahr droht. Eine Erholung der Gesamtwirtschaft sollte sich dank einer stärkeren Auslandsnachfrage ab der Jahresmitte 2023 wieder einstellen. Der Arbeitsmarkt zeigt sich trotz aller Herausforderungen äußerst robust und die Unternehmen suchen weiter händeringend nach den dringend benötigten Fachkräften.
Die Inflation wird sich zum Jahresende hin weiter abschwächen, was die Voraussetzungen für sinkende Zinssätze und den Beginn eines neuen Immobilienzyklus schafft.

Trotz des wirtschaftlichen Gegenwinds bieten sich am Immobilienmarkt zahlreiche Chancen, allen voran durch die Umsetzung von ESG-Strategien auf Seiten der Investoren und Nutzer. Daneben verändert die fortschreitende digitale Transformation in allen Wirtschaftssektoren die Immobiliennachfrage. Hybrides Arbeiten bietet viele Vorteile für Unternehmen und Arbeitnehmer, wenngleich sich Unternehmen und der Büroimmobiliensektor dieser neuen Normalität mit innovativen Arbeitsplatzkonzepten anpassen müssen. Dem Einzelhandel kommt im Transformationsprozess Innenstadt mit kreativen Multi-Channel-Lösungen eine entscheidende Rolle zu. Mixed-Use-Immobilien und Quartierslösungen werden im Hinblick auf ressourcenschonendes Bauen zunehmend wichtiger, ermöglichen sie doch auch, dem knappen Wohnraumangebot mit intelligenten und zielgruppenadäquaten Umnutzungen von Bestandsobjekten entgegenzuwirken – vor allem mit bezahlbarem Wohnraum. Eine ungebrochen hohe Nachfrage verzeichnen der Logistiksektor und Rechenzentren, die beide auf einen Engpass an geeigneten Grundstücken stoßen. Der starke Inlandstourismus begünstigt Ferien- und Stadthotels. Die von der Politik, den Nutzern und Investoren geforderte Dekarbonisierung verlangt erhebliche Anstrengungen in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft. Unser Ausblick auf das Jahr 2023 analysiert die wichtigsten Trends, die das Jahr dominieren werden. 

Ihr Kontakt bei CBRE Research

Weitere Services

  • Erzielen Sie bei komplexen An- und Verkaufsmandaten aller Assetklassen sowie bei der Immobilienfinanzierung und Eigenkapitalplatzierung bessere Ergebnisse durch maßgeschneiderte Lösungen.

  • Wir bieten integrierte Immobilienlösungen für den gesamten Immobilienzyklus, die auf die individuellen Bedürfnisse von Nutzern und Investoren von Industrie- und Logistikimmobilien zugeschnitten sind.

  • Profitieren Sie als Investor oder Nutzer von Büroimmobilien von dem weltweit größten Immobilien dienstleistungsunternehmen, um innovativen Lösungen für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

  • Bei Transaktionen von Betreiberimmobilien stehen der spezialisierte Betrieb und Betreiber der Liegenschaft im Fokus des Geschehens.

  • Mit integrierten Lösungen, einzigartigen Insights und unvergleichlichen Erfahrungswerten liefern wir Ergebnisse für Händler, Gastronomen, Investoren, Eigentümer und Entwickler.

  • Um einen maximalen Mehrwert für Sie zu generieren, beziehen wir die Insights unserer integrierten Experten aus allen Bereichen ein.

  • Erkennen Sie den wahren Wert Ihrer Immobilie mithilfe der Bewertungs- und Beratungsleistungen unserer global tätigen Experten.