Marktreport

Berlin Logistikmarkt Q1-Q3 2022

Den vollständigen Marktreport ansehen

Der Berliner Industrie- und Logistikimmobilienmarkt erreichte in den ersten drei Quartalen des Jahres 2022 einen Flächenumsatz von 864.000 m². Das entspricht einem Anstieg um 97 % im Vorjahresvergleich. Auf das Berliner Stadtgebiet entfielen 123.000 m² (- 15 % im Vorjahresvergleich). Der Flächenumsatz im Umland hingegen stieg um 154 % auf 747.000 m². Nach wie vor sind die Zahlen stark durch die Tesla-Flächen in Grünheide geprägt – im ersten Quartal 2022 wurden dort 327.000 m² umgesetzt – rund 38 % des bisherigen Jahresflächenumsatzes. 

Das Jahr 2022 ist weiterhin von ungewöhnlich vielen Großabschlüssen geprägt und weitere sind bereits in der Pipeline Der Flächenmangel am Berliner Markt verschärft sich dadurch jedoch weiter. Stand heute gibt es keine verfügbaren Flächen mehr mit 15.000 m² oder mehr. Ausstehende Baugenehmigungen und die aktuell herausfordernde geopolitische Situation verschärfen das Problem weiter, da Projektentwickler aufgrund gestiegener Baukosten und steigenden Zinsen und Renditen neu kalkulieren müssen.