Figures

Hamburg Büromarkt Q4 2023

Leichter Rückgang des Umsatzvolumens, steigende Spitzenmieten im CBD

17 Januar 2024 5 Minute Read

IMR_Hamburg

Sie suchen nach einem PDF mit diesem Inhalt?

Der Hamburger Büromarkt schließt das vierte Quartal mit einem Flächenumsatz von 116.000 m² ab und erzielte damit ein Plus von 31 % gegenüber dem Vorquartal. Mit einem Volumen von 436.100 m² liegt das Gesamtergebnis 13 % unterhalb des 10-Jahresdurchschnitts, allerdings 33 % oberhalb des Pandemiejahres 2020.  

Der Flächenumsatz konzentrierte sich auf die Top-Bürolagen City (18 %), HafenCity (16 %) und City-Süd (9 %), wobei der Umsatz im CBD vor allem auf den Trend zur Anmietung in zentralen Lagen mit entsprechender Infrastruktur und guter Erreichbarkeit zurückzuführen ist.