Marktreport

München Logistikmarkt Q1-Q3 2022

Den vollständigen Marktreport ansehen

Der Industrie- und Logistikimmobilienmarkt München verzeichnete in den ersten drei Quartalen 2022 einen Flächenumsatz von 109.000 m² – ein Rückgang um 35 % im Vorjahresvergleich. Jenseits der Grenzen der von CBRE als Markgebiet München definierten Region sind zudem größere Abschlüsse erfolgt. Neubauten legten deutlich zu – um 19 %-Punkte auf einen Anteil von 29 % am Flächenumsatz. Der Anteil der Eigennutzer betrug 16 %, nachdem im Vorjahr keine Eigennutzung zu verzeichnen war. 

Die Nachfrage nach Industrie- und Logistikflächen am Münchner Markt bleibt weiterhin groß und bislang stellen wir keine Zurückhaltung aufgrund der unsicheren wirtschaftlichen Lage fest. Hauptproblem bleibt die geringe Verfügbarkeit von Flächen, die zu einem großen Nachfrageüberhang führt. Besonders im Münchner Stadtgebiet zeigte sich der Angebotsmangel: lediglich 10 % des Flächenumsatzes in den ersten neun Monaten 2022 entfielen auf Areale innerhalb der Stadt (- 31 % im Vorjahresvergleich).