Capital Markets

Operational Real Estate Investments

Bei Transaktionen von Betreiberimmobilien stehen der spezialisierte Betrieb und Betreiber der Liegenschaft im Fokus des Geschehens. Aus Investorensicht müssen die zu begrenzenden Risiken des Betriebes stets in einem gesunden Verhältnis zu den Chancen aus dem Mietvertrag und der Immobilie stehen.

Die Betreiberimmobilie, eine Spezialopportunität

Der Verkauf der selbstgenutzten Immobilie durch den Betreiber an einen Immobilieninvestor (primärer Verkauf) ist eine Verkaufskonstellation, die nicht nur viel Einfühlungsvermögen des Verkaufsberaters für den Auftraggeber benötigt, sondern auch ein Grundverständnis für den Sektor, die wirtschaftliche Lage und die bilanziellen Implikationen. Dem Investor müssen Chancen und Risiken nachvollziehbar, kompakt und liquiditätssteigernd nahegebracht werden. Das oberste Ziel dabei lautet maximale Transaktionssicherheit bei bestmöglichem Preis. Schließlich sollen die finanziellen Ressourcen des Betreibers durch den Verkauf optimiert werden.

Die sekundären Verkäufe, also Transaktionen zwischen zwei professionellen Investoren, bestimmen oft die Marktvolumina und preislichen Trends. In vielen Nischen innerhalb des Marktes für Betreiberimmobilien machen die gehandelten Volumina des sekundären Marktes nur einen Bruchteil der Bestände selbstgenutzter Objekte aus. Die meist langen Mietvertragslaufzeiten bei meist sehr viel attraktiveren Renditen sorgen jedoch für ein stetig wachsendes Interesse an diesen „Alternativen Anlagen“.

Von Hotels und Gesundheitsimmobilien zu Nischen aller Art

Als global führender Investmentberater mit weltweitem Zugang zu sowohl besonders spezialisierten wie auch besonders gut kapitalisierten Investoren setzen wir uns zum Ziel, die für unsere Kunden effizientesten Prozesse bei voller Transparenz und Revisionssicherheit zu führen.

Während Hotelimmobilien eine lang etablierte Assetklasse in unserem Leistungsangebot sind, können wir mit Stolz behaupten als Marktführer für die Vermarktung von Gesundheitsimmobilien, maßgeblich zur Etablierung dieser Anlageklasse beigetragen zu haben. Hieraus leitet sich unser Anspruch ab, auch Betreiberimmobilien aus anderen Branchen wie z. B. aus dem Freizeit-, Sport- oder Infrastrukturbereich liquider und marktgängiger zu machen.

Datenorientierte Marktkenntnisse

Die Grundlage für die Qualität unserer Beratungsleistung rund um den An- und Verkauf von Betreiberimmobilien bilden unsere umfassenden Marktkenntnisse, welche auf breitgefächerte Analysen von Marktdaten beruhen. Zudem ermöglicht unsere enge Vernetzung mit den anderen Teams von CBRE, dass wir auch über die Nische hinaus ein sehr gutes Verständnis der jeweiligen Märkte und Assetklassen haben und so auch für „Mixed-Use Objekte“ exzellent aufgestellt sind.

Unsere Beratungsleistungen im Überblick:

  1. Fundierte Beratung beim An- und Verkauf von Betreiberimmobilien
  2. Zuverlässiges Daten- und Prozessmanagement von Einzel- und Portfoliotransaktionen
  3. Durchführung eines strukturierten Vermarktungs- und Transaktionsprozesses
  4. Operative und betriebswirtschaftliche Analysen des Betriebes sowie des zugrunde liegenden Marktes
  5. Definieren von Zielgruppen und Entwicklung von Verkaufsstrategien
  6. Unterstützung bei den Vertragsverhandlungen und der Due-Diligence-Prüfung
  7. Enge Zusammenarbeit mit den CBRE Investmentteams aller Nutzungsklassen und Regionen

Unser Leadership Team