Marktreport

Deutschland Investmentmarkt 2022

Den vollständigen Marktreport ansehen

2022 betrug das Transaktionsvolumen am deutschen Immobilieninvestmentmarkt 65,8 Mrd. €, von denen 52,3 Mrd. € auf Gewerbeimmobilien und 13,5 Mrd. € auf Wohnimmobilien entfielen. Verglichen mit 2021 ist das ein deutlicher Rückgang um 41 %, jedoch lediglich 7 % unter dem Zehnjahresdurchschnitt. Die übliche Jahresendrallye blieb, bedingt durch die gestiegenen und unwägbaren Risikofaktoren in Form des Konflikts in der Ukraine, globaler rezessiver Tendenzen, höherer Finanzierungskosten und der zum Teil weit auseinanderliegenden Preisvorstellungen auf Käufer- und Verkäuferseite, aus. Mit 13,6 Mrd. € wurde im Schlussquartal 2022 dennoch fast so viel investiert als im Gesamtjahr 2009 nach der globalen Finanzmarktkrise, als in Deutschland gerade einmal rund 14,4 Mrd. € in Immobilien flossen.